Motto: "Mut, Wahrheit, Freiheit"

Tage der Demokratie und Toleranz Auftakt in der Lutherkirche

Zwickau. 

Zwickau. Mit einem Vortrag des Leipziger Pfarrers Christian Wolff wurden am Montag in der Lutherkirche die 17. Tage der Demokratie und Toleranz in Zwickau offiziell eröffnet. Sie stehen in diesem Jahr unter dem Motto "Mut, Wahrheit, Freiheit" und dauern bis 12. Mai. Umrahmt wurden die Ausführungen des Gastredners von eingespielten Videosequenzen.

Geringer werdende Bereitschaft

Dazu hatten Mitglieder des Jugendbuffets Passanten nach ihren Meinungen zu verschiedenen gesellschaftlichen Themen befragt. Leider fanden sich zur Auftaktveranstaltung der Demokratietage lediglich um die 40 Zuhörer ein. Sowohl Landrat Christoph Scheurer, als auch Oberbürgermeisterin Pia Findeiß bedauerten in ihren Grußworten eine immer geringer werdenden Bereitschaft, für demokratische Prozesse und persönliche Freiheiten einzutreten. Zwickaus Rathauschefin meinte in diesem Zusammenhang: "Ich kann jeden, der heute gekommen ist, mit Namen begrüßen. Es sind immer dieselben."