Movie-Hits begeistern Generationen

Konzert Ein Live-Ensemble und 18 Film-Ausschnitte

movie-hits-begeistern-generationen
Das Schlagzeugensemble der Musikschule Marienberg ließ es mit den beiden titeln "Säbeltanz" und "Jingo" so richtig krachen und brachte die Halle zum Toben. Foto: msz/ unh

Zwickau. "Eigentlich ist es ja für Kinder ersonnen. Aber uns gefällt einfach dieses Live-Erlebnis mit Zusammenschnitt wesentlicher Filmszenen, dann vor allem dieser gewaltige tolle Chor und das Orchester, es ist schlichtweg beeindruckend", waren Marianne und Kurt Liebold auch ohne Enkel-Nachwuchs dabei. Drei Generationen verfolgten am Sonntag in der Stadthalle die dritte Auflage von "MovieHits for Kids". Meist waren es die Muttis, die ihre eigenen, aber auch bekannte Sprösslinge begleiteten und stolz miterlebten, wie die Jungs und Mädchen quer durch alle Altersschichten die Filmmusiken fleißig mehr oder weniger stimmkräftig mitsangen.

Generalmusikdirektor Stefan Fraas, Dirigent der Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach, Arrangeur der meisten dargebotenen Titel und gleichzeitig Ideengeber und Verantwortlicher für Inhalt und Ablauf, zeigte sich nicht nur mit seinen über achtzig Musikern zufrieden. Auch den Sängern des Kinder-, Gemischten und Frauen-Chores des Clara-Wieck-Gymnasiums hielt er immer wieder den Daumen hoch. "Das Konzept, Kinder und Jugendliche auch über so ein Film- und Musikerlebnis an den Gesang oder das Instrumentspielen heranzuführen, geht bei der entgegengebrachten Begeisterung in einigen Fällen sicher auf", zeigte sich Fraas von der Sonnenatmosphäre mitgerissen.

Unbewusst Recht gab ihm dabei die neunjährige Marlene, die mit ihrer Mutti "alle großen Streicher" suchte und fand, "denn da sind immer mindestens drei in so einem großen Orchester", gab die kleine Cellistin kund. Moderatorin Jördis Urban-Doetz versuchte in ihren überleitenden Worten, die Jüngsten ebenso wie Erwachsene aussehen zu lassen, übernahm mit Pendant und "Dauerbrenner" Thomas Hahn auch einige Gesangsparts. Und auch das Background-Trio voc a bella trug zum Gelingen bei, bei dem alle Anwesenden den mittlerweile 30 Jahre alten "Rolf Zuckowski-Hit "In der Weihnachtsbäckerei" sangen.