• Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Museum Gartenbahn wird zum Magneten

Werdau. 

Das Stadt- und Dampfmaschinenmuseum in der Werdauer Holzstraße dürfte am kommenden Wochenende wieder zum Treffpunkt der Gartenbahner aus ganz Deutschland werden. Die können an beiden Tagen auf den drei Spurweiten ihre Lokomotiven und Triebwagen fahren lassen, wobei das Modell des ICE I vom Berliner Manfred Löhrke sicherlich erneut der Star sein wird. Im vergangenen Jahr hat der Triebwagen zum Gartenbahntreffen gefehlt, dafür düste er erstmals zur Nachfahrt im August. Holger Schwarz und seine beiden Mitstreiter haben in den vergangenen Wochen und Tagen liegengebliebene Arbeiten an der Anlage auf die Reihe bekommen, nachdem zum Saisonstart Mitte Mai der Zugverkehr noch eingeschränkt war. Beispielsweise wurde der Bahnhof Pleißenau erweitert und umgestaltet.