Museum entführt in die Welt der Puppenstuben

Freizeit Schau in Meerane zeigt betagtes Spielzeug bis Mitte Januar

museum-entfuehrt-in-die-welt-der-puppenstuben
Das mehr als 100 Jahre alte mechanische Weberhäuschen von Walter Härtel. Foto: Andreas Kretschel

Meerane . Seit Anfang Dezember ist im Meeraner Heimatmuseum die diesjährige Weihnachtsausstellung zu sehen, bei der Puppenstuben im Mittelpunkt stehen. Traditionell wurden diese vor allem in der Weihnachtszeit aufgebaut und zum Spielen genutzt. Laut Museumsleiterin Cornelia Sommerfeld hat das Meeraner Heimatmuseum eine größere Sammlung von Puppenstuben in seinem Bestand.

Ausstellung läuft bis 14.Januar

In den vergangenen Jahren gab es auch einige Schenkungen, sodass nun eine vielseitige Ausstellung gezeigt werden kann. Unterstützt wurde das Museum auch wieder durch Leihgaben von Bürgerinnen und Bürgern. Einer von vielen Hinguckern ist zudem das mechanische Weberhäuschen von Walter Härtel, das mehr als 100 Jahre alt ist und eine ausgeklügelte Technik hat. Auch ein kleiner Rummelplatz, eine Autorennbahn und einiges mehr gehören zu der Ausstellung.

Gezeigt wird die Ausstellung bis zum 14. Januar 2018 im Heimatmuseum im Alten Rathaus am Markt, wo auch von Kindern geschmückte Weihnachtsbäumchen stehen. Geöffnet ist montags von 9 bis 12 Uhr, dienstags und donnerstags von 9 bis 12 sowie 14 bis 17 Uhr und sonntags von 14 bis 17 Uhr. Am 2. Weihnachtstag sind ist 14 bis 17 Uhr geöffnet.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben