Musik 500 Fans sehen Wölfer-Show

Marco Wölfer, Musiker aus Crimmitschau, trifft mit seiner Show "Mr. Rod" den Nerv der Anhänger in Westsachsen. Die Hommage an die britische Rock- und Poplegende Rod Stewart haben am Wochenende mehr als 500 Besucher im Theater in Crimmitschau verfolgt. "Damit konnten wir noch einmal etwas mehr Besucher als bei der Premiere vor einem Jahr begrüßen. Es war ein wunderschöner und emotionaler Abend", freut sich Marco Wölfer über die positive Resonanz bei seinem "Heimspiel". Deshalb steht für den 29-Jährigen bereits fest, dass es im nächsten Jahr eine Neuauflage geben soll: "Darüber wurde mit den Verantwortlichen des Theaters bereits gesprochen. Nun geht es an die Terminfindung".