"Musik verbindet und bricht Barrieren"

Begegnung "Aktion Mensch" am Freitag in Reinsdorf

musik-verbindet-und-bricht-barrieren
Gemeinsames Musizieren verbindet. Foto: Gemeinde Reinsdorf

Reinsdorf. Seit einigen Jahren organisiert die Lebenshilfe Westsachsen e.V. im Frühling einen Aktionstag der Aktion Mensch. Am Freitag, dem 25. Mai, ist es wieder soweit. "Das Motto des Aktionstages ,Musik verbindet und bricht Barrieren' gestalten wir so, dass wir alle - Teilnehmer aus der Behindertenwerkstatt Reinsdorf, der Wohnstätte der Lebenshilfe Reinsdorf, dem Alten- und Pflegeheim Katharinenhof Reinsdorf, Schüler der Internationalen Schulen Reinsdorf, Kinder unserer Kindertagesstätte am Mittleren Schulweg in Reinsdorf, Mitarbeiter des Rathauses sowie interessierte Einwohnern - in fröhlicher Atmosphäre gemeinsam auf dem Rathausvorplatz singen, tanzen, musizieren", sagt Barbara Heuß, Chefin der Wohnstätte Lebenshilfe Reinsdorf.

Rot-Ton aus Limbach musizieren

Die Aktion findet am 25. Mai von 10 bis 13 Uhr auf dem Rathausvorplatz statt. Der Tag wird an der Wohnstätte der Lebenshilfe traditionell mit einem Spaziergang gestartet, welcher musikalisch von einem Akkordeonspieler begleitet wird. Die Bewohner der Wohnstätte holen im Anschluss die Senioren vom Seniorenheim ab. Die Band Rot-Ton aus Limbach-Oberfrohna sorgt für die musikalische Umrahmung. Ebenso wird die Tanzgruppe der Wohnstätte "Step by Step" ihr Können präsentieren.