Musik zum Tag der Besinnung

Konzert Domkantorei ist zu Gast

Ein besonderes Konzert findet am Buß- und Bettag in der Klosterkirche in Frankenhausen statt. Dazu wird die junge Domkantorei Meißen mit Domkantor Jörg Bräunig erwartet. Beginn ist 17 Uhr.

Das zehnköpfige Ensemble gehört zu den ambitioniertesten musikalischen Gruppen am Meißner Dom. Es widmet sich einem breiten Repertoire von Musik der Renaissance-Zeit bis zu zeitgenössischen Stücken. "Der Buß- und Bettag ist ein Tag der Besinnung. Das soll sich auch im Programm des Konzertes niederschlagen", sagt Kantor Maximilian Beutner.

Die Mitglieder der Domkantorei haben unter anderem Werke von Henry Purcell und Johann Sebastian Bach ausgewählt. Außerdem erklingen Teile der "Musikalischen Exequien" von Heinrich Schütz. Dabei handelt es sich um eine Begräbnismesse, die er 1635/36 auf den Tod seines Landesherrn Heinrich II. komponierte. Zum Konzert erklingt auch die Schmeißer-Orgel.