Musiker auf Reisen in Dänemark

Gastspiel Scheffelberger Musikanten waren zu Besuch auf der dänischen Insel Aeroe

musiker-auf-reisen-in-daenemark
Die Scheffelberger Musikanten des Jugendblasorchesters (JBO) bei einem Auftritt auf der dänischen Insel Aeroe. Foto: Günther Haubold

Zwickau. Die Scheffelberger Musikanten des Jugendblasorchesters (JBO) Zwickau weilten vom 29. September bis 3. Oktober zu drei Konzerten auf der Insel Aeroe. "Alt-OB Dietmar Vettermann und seine Birgit, die seit neun Jahren auf der Insel zu Hause sind, hatten die Organisation des Aufenthalts übernommen und das Programm aus einer guten Mischung zwischen Musik und Urlaub zusammengestellt", sagt JBO-Ehrenvorsitzender Günter Haubold.

Die Scheffelberger spielten in den Maehallen von Soby zu dem von mehreren Vereinen organisierten Oktoberfest auf. Das Konzert, zu dem die Scheffelberger in die Kirche von Aeroeskobing einluden, wurde von der Bevölkerung auch sehr gut angenommenen. Beide Konzerte wurden von Dietmar Vettermann in dänischer Sprache auf humorvolle Weise moderiert. So verwies er zum Luther-Choral "Ein feste Burg ist unser Gott" auf Zwickau als zweite Stadt der Reformation nach Wittenberg.

Auch abseits der Bühne gab es viel zu sehen

Mit viel Spaß und Musik umrahmten die Scheffelberger den Bilderwechsel in der Telefonzelle in Vettermanns Skulpturengarten, der anerkannt kleinsten Galerie von Dänemark. "An allen Tagen erwies sich Dietmar Vettermann als exzellenter Reiseführer, Dolmetscher und Manager", so Haubold.

Die Orchestermitglieder besuchten das Schifffahrtsmuseum, studierten die Geschichte der Insel im Schlösschen Sobygaard, bestaunten die Kalkmalereien und den Flügelaltar in der Kirche von Bregninge unter Orgelklängen von Dietmar Vettermann. "Ihm und seiner Frau ist es hervorragend gelungen, die Tage für die Zwickauer Delegation zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen."

Übrigens: Zum Konzert aus Anlass des 55. Orchestergeburtstages am 22. Oktober, 15 Uhr, in der Neuen Welt werden Birgit und Dietmar Vettermann Gäste des Jugendblasorchesters sein.