"Nabucco": Höhepunkt zum Sommer-Open-Air

Kultur Die Oper von Giuseppe Verdi ist das Highlight auf der Freilichtbühne in Zwickau

nabucco-hoehepunkt-zum-sommer-open-air
Szene aus Nabucco. Foto: Veranstalter

Zwickau. Verdis berühmteste Oper "Nabucco" ist ein kulturelles Highlight zum diesjährigen Sommer-Open Air. Am 11. August ab 19.30 Uhr kann dieses musikalische Spektakel auf der Freilichtbühne in Zwickau erlebt werden.

Für diese Aufführung konnten Italiens Star, der Bariton Giulio Boschetti und die international gefeierte Sopranistin Silvia Rampazzo sowie die erfolgreiche Partnerin von Weltstar Jose Carrera, Natalia Margarita gewonnen werden. The Milano Festival Opera kommt mit großem Orchester, Chor und vielen weiteren Solisten in Bestbesetzung.

Ausnahmeproduktion mit internationalen Vorführungen

Der Opernabend mit über 100 Mitwirkenden gehört zu den Ausnahmeproduktionen des diesjährigen Sommers. Die monumentale "Nabucco" Aufführung wurde bereits in Zürich, Luxemburg, Lausanne und Berlin gefeiert. Die Kostüme und Bühnenbilder wurden speziell für diese Open Air Abende zusammengestellt.

Das geniale Lied des Gefangenenchors "Va Pensiero" gehört heute zu den international bekanntesten Freiheitshymnen. Nabucco ist ein Frühwerk von Giuseppe Verdi, der die Oper als 28-Jähriger nach dem Tod seiner jungen Frau und ihrer beiden Kinder komponierte. Im Areal der Freilichtbühne besteht innerhalb der Kategorien pro Block freie Platzwahl.