Nach der Matsch-Lawine: Der Laden glänzt wieder

Unglück Viele Helfer haben den Schmutz in Waldenburg beseitigt

nach-der-matsch-lawine-der-laden-glaenzt-wieder
Mandy Langheinrich ist froh: Im Frischmarkt ist nach der Schlammlawine wieder Normalität eingekehrt. Foto: Frenzel

Waldenburg. Im Frischemarkt Gutsche hat es an den letzten Tagen nur ein Gesprächsthema gegeben: Die Schlammmassen, die am Dienstagnachmittag plötzlich vor dem Geschäft auf dem Markt lagen. "Viele Kunden erkundigen sich, was passiert ist. Da wird etwas länger als sonst geplaudert", sagt Mitarbeiterin Mandy Langheinrich, die im Frischemarkt unter anderem Obst, Gemüse und Fisch anbietet. Sie macht deutlich: "Wir sind froh, dass alles glimpflich abgegangen ist.

Den Dreck, der auch in unsere Räume getragen wurde, konnten wir wieder entfernen." Was ist passiert? Ein Laster, der mit Teichschlamm beladen war, musste auf dem Markt eine Vollbremsung hinlegen. "Dadurch ist der Schlamm, der sich auf der Ladefläche befunden hat, über das Dach geschossen", sagte Bürgermeister Bernd Pohlers (Freie Wähler). Der Rathauschef hat auch den Stadtrat über den Vorfall informiert. Der Fahrer des Lasters ist zunächst davon gefahren. Pohlers: "Er ist aber rund eine Stunde später zurückgekommen." Der stinkende Schlamm war auf Straße und Fußweg verteilt und klebte auch an der Fassade des Frischemarktes.

Bei den Reinigungsarbeiten haben viele Helfer mit angepackt. "Dazu gehörten die Feuerwehr, der Bauhof und die Straßenmeisterei", sagte Bernd Pohlers in einer ersten Auswertung des Einsatzes. Der Schlamm habe an manchen Stellen bis zu einem Meter hoch vor dem Geschäft gelegen. Für die Unterstützung gibt es von Mandy Langheinrich ein dickes Dankeschön. "Das hat perfekt geklappt", sagt sie und macht deutlich: "Wenn die Einsatzkräfte der Feuerwehr mal in einer gemütlichen Runde zusammensitzen, bedanken wir uns mit Fischbrötchen".