Nachtwächter startet zeitig zu einer Tour

Freizeit Helge Klemm ist am 1. Januar in Crimmitschau unterwegs

Crimmitschau. 

Crimmitschau. Das neue Jahr beginnt in Crimmitschau mit einer ganz besonderen Stadtführung: Nachtwächter Helge Klemm lädt am 1. Januar zu einer Glühweintour ein. Treff und Start ist um 14.30 Uhr an der Postmeilensäule in der Silberstraße. Von dort geht es über den Bismarckhain zur Lutherkirche. Am Gotteshaus in der Nordstadt besteht die Möglichkeit zur Turmbesteigung und zur Besichtigung der Kirche. Den Abschluss bildet die Besichtigung der Laurentiuskirche.

Für Verpflegung ist gesorgt

Während der Tour werden an zwei Stationen warme Getränke wie Glühwein, Kaffee und Kinderpunsch ausgeschenkt. Dafür sollen die Teilnehmer allerdings - der Umwelt zu liebe - eigene Trinkgefäße mitbringen. Der Erlös der Glühweintour soll an das Tiergehege im Sahnpark, in dessen Förderverein sich Helge Klemm engagiert, gehen. Bereits bei einem Nachtwächter-Rundgang, der am 1. Januar 2018 stattfand, wurde Geld für den Tiergehege-Förderverein gesammelt.

Helge Klemm ist Mitarbeiter der Stadtinformation. Er gibt das Wissen zu seiner Heimatstadt bei verschiedenen Führungen an Einwohner und Gäste weiter. Seit einigen Jahren schlüpft Helge Klemm in die Rollen des Nachtwächters oder des Stadtgärtners, der über Sahnpark und Brunnenanlagen informiert. Er war auch auf dem Weihnachtsmarkt, der im Dezember stattfand, in den späten Nachmittagsstunden täglich in seinem markanten Outfit unterwegs.