Nachwuchs kickt unter Glauchauer Hallendach

Fussball Turniere am Wochenende

nachwuchs-kickt-unter-glauchauer-hallendach
Die Organisatoren Robin Hölzel (links) und Patrick Jahn (rechts) übergeben ein Trikot an Tombola-Gewinner Mats. Foto: Kretschel

Glauchau Nachwuchskicker aus der Region nutzen die kalte Jahreszeit für Turniere unter dem Hallendach. Dabei ist auch die Sachsenlandhalle in Glauchau ein beliebter Ort für den Budenzauber.

Tombola gibt es auch

Am Samstag, 13. Januar, lädt der SV Waldenburg hier zum Junior-Cup der Volksbank-Raiffeisenbank ein. Dann kämpfen Bambinis (ab 9 Uhr), F-Junioren (ab 12 Uhr) und E-Junioren (ab 15 Uhr) um die Siegerpokale.

"An den Turnieren beteiligen sich jeweils zwischen sechs und acht Mannschaften", sagt Mitorganisator Jörg Götze.

Am Sonntag setzt der VfB Empor Glauchau seine Turnierserie fort. Dann werden Wettbewerbe für die D-Junioren (ab 9 Uhr) und die C-Junioren (ab 14 Uhr) ausgetragen. Zudem gibt es unter Regie des VfB Empor wieder eine Tombola mit attraktiven Sachpreisen. Die Teilnehmer können unter anderem Trikots von Martin Männel und Anja Mittag gewinnen.

Kein Fair-Play vom Berliner AK

Bereits am letzten Wochenende hat der VfB Empor zu verschiedenen Turnieren eingeladen. Höhepunkt war das Turnier der B-Junioren mit 16 Mannschaften. Hier belegte der Berliner AK, der sich zuvor durch unfaire Aktionen den Unmut einiger Zuschauer zuzog, nach einem 2:1-Sieg gegen den VFC Plauen den ersten Platz.

Zudem nahmen der VTB Chemnitz bei den E-Junioren, der Chemnitzer FC bei den F-Junioren und der VfL Halle bei den G-Junioren den Siegerpokal mit nach Hause. Stark war der Auftritt der Bambinimannschaft des VfB Empor, die den zweiten Platz belegt hat.



Bewerten Sie diesen Artikel:2 Bewertungen abgegeben