Nadin Pohlers ist die neue Geschäftsführerin

Rennen Ticketvorverkauf für den Grand Prix beginnt am 16. Oktober

Nadin Pohlers und Wolfgang Streubel. Foto: Markus Pfeifer

Hohenstein-Ernstthal / Oberlungwitz. Die Sachsenring-Rennstrecken Management Gmbh (SRM) hat bei ihrer Pressekonferenz einen Personalwechsel an der Spitze bekannt gegeben. Nadin Pohlers (27) ist seit 1. Oktober die neue Geschäftsführerin und tritt die Nachfolge von Wolfgang Streubel (66) an. Der amtierende Gersdorfer Bürgermeister, der im Dezember in Ruhestand geht, beendet damit wie schon länger geplant auch seine Tätigkeit als SRM-Chef. Nadin Pohlers kam bereits 2012 nach dem Studium zur Diplom-Betriebswirtin (BA), das sie Ende 2011 abgeschlossen hat, als Assistentin der Geschäftsleitung in das Unternehmen.

Von Anbeginn war sie in die Abläufe innerhalb der SRM und in den Aufbau der Veranstaltung, des Motorrad Grand Prix Deutschland, integriert und konnte sich so über die vergangenen Jahre in die Struktur am Sachsenring einarbeiten.

Kartenvorverkauf startet am 16. Oktober

Eine wichtige Information konnte sie in ihrer ersten Pressekonferenz vermelden. "Es wird keine Preiserhöhung geben", so Pohlers. Der Kartenvorverkauf für den nächsten Motorrad Grand Prix, der voraussichtlich vom 13. bis 15. Juli 2018 auf dem Sachsenring stattfindet, soll am 16. Oktober, 8 Uhr, beginnen. Neu ist in diesem Jahr die Einführung eines Kindertickets, das auf den Tribünen T1, T2, T7 und T12 verfügbar ist. Die SRM möchte mit der Einführung des Kinder-Tickets auf die zahlreichen Nachfragen von Familien reagieren und ein Zeichen setzen, dass die Bedürfnisse unserer Besucher ernst genommen werden und man versucht, im Rahmen der Möglichkeiten auf diese einzugehen.

Die SRM hat ab dem heutigen Mittwoch eine neue Geschäftsstelle. Die Büros und der Ticket-Shop sind vom AWG-Zentrallager am Sachsenring auf die Gewerbegebietsstraße, Am Sachsenring 5a in Oberlungwitz umgezogen. Die neue Ticket-Hotline lautet: 03723 4411260. Tickets können ab dem 16. Oktober über den SRM-Ticket-Shop, die Hotline 03723 4411260, den Online-Shop, den man über die Webseite www.srm-sachsenring.de erreicht und über die bekannten Vorverkaufsstellen, darunter auch die Shops von "Freie Presse" erworben werden.