Narren des Gersdorfer Faschingsklub feiern im Gerätehaus der Feuerwehr

Karneval Mit Musik und Tanz durch den Tag

Gersdorf. 

Gersdorf. Einen besonderen Start der "Fünften Jahreszeit" gab es in diesem Jahr in Gersdorf. Die Narren vom Gersdorfer Faschingsklub (GFK) haben es diesmal im und am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr krachen lassen.

Rathausschlüssel und Gerätehaus erobert

Zunächst wurde der Rathausschlüssel an der Gemeindeverwaltung erobert, die nur ein paar Meter entfernt ist. Danach wurde das närrische Miteinander ans Gerätehaus verlegt. "Wir unterstützen uns ja schon seit vielen Jahren gegenseitig", sagt Wehrleiter André Legies. Bei den Abendveranstaltungen im Saal des Brauereigasthofes "Grünes Tal" schauten die Feuerwehrleute oftmals in historischer Montur nach dem Rechten. Der Saal steht derzeit aber nicht zur Verfügung, weshalb die Feuerwehr zum Ausweichdomizil wurde.

Hier dauerte die Party von der Schlüsselübergabe am Vormittag bis zum frühen Abend. Mit Musik und Tanz wurde für Abwechslung gesorgt, wobei die Mitglieder des Männerballetts offenbar das Gefühl hatten, dass die Feuerwehr Hilfe beim Reinemachen braucht. Denn sie traten als Putzfrauen auf und waren nach der Zugabe mächtig außer Puste.

Viele Feierlustige nahmen teil

Vereinschef René Trieb und seine Mitstreiter sorgten für Begeisterung am ungewöhnlichen Veranstaltungsort, der mit Besuchern gut gefüllt war. Die Faschingsveranstaltungen im Winter werden laut René Trieb voraussichtlich in der Turnhalle an der Turnerstraße stattfinden.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!