Natürlichkeit und "Urban Style"

Fugenlose Steinböden Kostensparend verlegen

Ein moderner, urbaner Wohnstil, gepaart mit Natürlichkeit und Behaglichkeit - für diese attraktive Mischung in der Terrassen- und Wohnraumgestaltung stehen fugenlose Steinböden. Dabei handelt es sich um eine zeitgemäße Variante des traditionellen Terrazzobodens. Der Belag kann kostensparend verlegt werden und wertet Balkone wie Terrassen mit überschaubaren Mitteln deutlich auf. Kleine, abgerundete Natursteine - Marmorkiesel oder Quarzsteinchen - werden dabei mit transparentem Bindemittel auf fast jedem Untergrund fugenlos bis in den kleinsten Winkel aufgetragen und mit einer Kelle geglättet. Das vom Wasser rundgeschliffene Kiesbett sorgt für ein angenehmes Laufgefühl und natürliches Wohlbefinden.

Großzügig dosierte Systempakete gibt es etwa von Ravello. Generell ist es wichtig, auf Güte und Menge von Steinen und Bindemitteln zu achten, denn dies beeinflusst die Qualität und Festigkeit des Bodens - das Preis-Leistungs-Verhältnis muss stimmen. Der strapazierfähige Boden ist für Terrassen, Balkone und Wintergärten sowie für alle Wohnräume geeignet. So lassen sich Innen- und Außenbereiche fließend verbinden. Es entstehen klare, großzügige Flächen, bei denen Raum und Freiraum ineinander übergehen. Der Bodenbelag ist offenporig, diffusionsoffen, wasserdurchlässig und damit im Gegensatz zu Fliesen frostsicher und beständig. Die Reinigung im Inneren erfolgt mit Staub-, Nass-, Sprüh- oder Dampfsauger. Zudem punktet der Natursteinboden mit rutschhemmenden, fußwarmen und allergikerfreundlichen Eigenschaften. Für den Innenbereich ist nun zudem der günstige Kompaktsteinboden "stoooni" erhältlich. Durch eine zusätzliche Porenverfüllung ist er noch einfacher zu reinigen. Den Steinteppich kann man auch von einer Fachfirma verlegen lassen. Und schließlich ist auch Do-it-Yourself unter professioneller Anleitung möglich.