Neubau soll die Innenstadt beleben

Projekt Neuer Großmarkt entsteht in Hohenstein-Ernstthal

Hohenstein-Ernstthal. 

Hohenstein-Ernstthal. In der Karl-May-Stadt wird das rund 12.000 Quadratmeter große Areal zwischen dem Bahnhof und der Stadtpassage komplett umgestaltet. Wo bis letztes Jahr noch alte Bausubstanz ohne Zukunftsperspektive stand, rollen nun die Baumaschinen. Die Firma Edeka baut hier einen neuen Großmarkt, denn die Ansprüche der Kunden steigen. "Gerade bei den Lebensmitteln gibt es immer wieder neue Artikel", sagt Toni Kunze, stellvertretender Geschäftsbereichsleiter Expansion der verantwortlichen Edeka-Grundstücksgesellschaft Nordbayern-Sachsen-Thüringen, im Rahmen eines Baustellenrundganges am Donnerstag.

Fertigstellung bis Ende des Jahres geplant

Etwa 4000 Quadratmeter Fläche wird der Neubau haben und damit deutlich größer sein als der jetzige Markt des Unternehmens, der sich nur ein paar Hundert Meter entfernt an der Lungwitzer Straße befindet. Über dessen Nachnutzung konnte Kunze noch keine Angaben machen. Auch die Baukosten für den Neubau nannte er nicht. In den Markt soll auch ein kleines Café integriert werden. Das Gesamtareal wird außerdem mit einem Spielplatz aufgewertet. Etwa 2000 Quadratmeter der Fläche werden für Grünanlagen genutzt.

Oberbürgermeister Lars Kluge ist froh, dass das Areal in der Stadtmitte neu gestaltet wird und verspricht sich von dem Markt eine Belebung der Innenstadt. Deshalb wurde auch großer Wert darauf gelegt, dass Zugänge aus allen vier Himmelsrichtungen angelegt werden. Die Baupläne sind ehrgeizig, denn bis zum Jahresende soll das Vorhaben abgeschlossen sein.