Neue Bauplätze sind in Zwickau gefragt

Eigenheime Stadt will weitere Baugebiete ausweisen

neue-bauplaetze-sind-in-zwickau-gefragt
An diesem Standort am Rande von Crossen finden Bauwillige Grundstücke. Foto: Andreas Wohland

Zwickau. Leerstehenden Wohnraum gibt es in Zwickau genug. Schätzungen gehen von zehn Prozent des Gesamtbestandes aus. Allerdings entspricht deren Qualität einerseits nicht immer den zeitgemäßen Anforderungen. Auf der anderen Seite möchten sich speziell jüngere Familien gerne den Traum vom eigenen Häuschen erfüllen.

Die Suche nach dem richtigen Grundstück

So auch Ramona Möckel und ihr Lebensgefährte. "Mein Mann arbeitet als Festangestellter bei Volkswagen in Mosel, hat ein gutes Einkommen und auch ich verdiene in meinem Job nicht schlecht. Eigentlich möchten wir in Zwickau ein Haus bauen. Aber es ist extrem schwierig, hier ein attraktives Baugrundstück zu finden", sagt die 32-Jährige.

Mit einem 200 Quadratmeter kleinen Grundstück will sich das Pärchen nicht abfinden und auch eine zu dichte Bebauung in einer großen Eigenheimsiedlung schreckt sie ab. Konsequenz: "Höchstwahrscheinlich werden wir uns in einem Ort im Umland nach einem Baugrundstück umschauen. Schließlich baut man meist nur einmal im Leben und will seine Entscheidung später nicht bereuen."

In Zukunft mehr Bauplätze anbieten

Im Zwickauer Rathaus kennt man das Problem und sucht nach Lösungen. In der jüngeren Vergangenheit wurden im Durchschnitt etwa 60 Eigenheime pro Jahr im Stadtgebiet errichtet. Für knapp 200 Bauplätze stehen derzeit Flächen zur Verfügung oder befinden sich zumindest in der Phase der Erstellung der Bebauungspläne.

Eine langfristige Konzeption geht davon aus, dass in den nächsten Jahren innerhalb des Stadtgebietes 13 neue Baugebiete für Eigenheime erschlossen werden sollen. Dort könnten sich dann rund 230 Häuslebauer ihren Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen. Im Gespräch ist in diesem Zusammenhang auch das Gelände des ehemaligen Aktivist-Werkes in Oberplanitz. Das Areal in guter Lage bietet Platz für 20 Häuser.