"Neue Heimat" ist erreichbar

Bauende Straße in Wolkenburg ist wieder frei

neue-heimat-ist-erreichbar
Kurz vor dem Sportplatz hatte das Hochwasser besonders wild gewütet. Foto:abu

Limbach-Oberfrohna/OT Wolkenburg. Als im Frühsommer 2013 das Hochwasser tobte, waren vor allem die Gebiete Wolkenburgs in Nöten, die nahe an der Zwickauer Mulde liegen. Im Bereich des Sportplatzes, der künftig auch aus diesen Gründen aufgegeben werden und umziehen soll, war die damalige Straße nur noch ein Trümmerfeld.(Foto) Unweit davon gelegen ist die Siedlung "Neue Heimat". Zu ihr führt eine gleichnamige Straße, die außer der unmittelbaren Lage am Fluss von steil aufragenden Felswänden begrenzt wird. Beim Hochwasser waren sowohl die Stützmauer in Richtung Mulde als auch ein Durchlass unter der Straße beschädigt worden, durch welchen der Sperlingsbach fließt. Auch wurde befürchtet, dass Geröll vom Hang auf die Fahrbahn fallen könnte. Seit September 2015 wurde rund um dieses Straßenstück gebaut, da neben den Sportlern vor allem die Anwohner der Heimat-Siedlung auf die Zufahrt angewiesen sind. "Am 16. Dezember wurde nun das Geländer an der Muldenseite zwischen Schlossberg und Sportplatz angebracht und damit die über Monate dauernden umfangreichen Arbeiten abgeschlossen", informierte Frances Mildner. "In enger Abstimmung mit der Naturschutzbehörde hat die Stadt an der Stelle eine anspruchsvolle Hangsicherung, den Neubau des Durchlasses Sperlingsbach und den Bau einer Stützmauer unter einen Hut gebracht." Laut der Stadtsprecherin wurden die Baukosten aus verschiedenen Förderprogrammen bezuschusst. Reinhard Iser: "Ich freue mich besonders für die Einwohner der Neuen Heimat, dass vor Einbruch des Winters die Straße wieder freigegeben werden kann. Aber auch die Nutzer der Kegelbahn und die Fußballer freuen sich sicher über die Aufhebung der Sperrung." Der Ortsvorsteher hofft, dass die Bürger zu schätzen wissen, welch enormer Aufwand betrieben wurde, um diesen Straßenabschnitt zu erhalten und dass die Maßnahmen den Ort attraktiver für Besucher gemacht haben.