Neue Lüftungsanlage für Werdauer Turnhalle

Bauprojekte Viel Arbeit für Handwerker in den Sommerferien

neue-lueftungsanlage-fuer-werdauer-turnhalle
Foto: leventince/iStockphoto

Werdau. Die Unterstützung aus dem Förderprogramm "Brücken in die Zukunft" macht es möglich: In den Sommerferien kommen die Handwerker in der Sporthalle am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium in Werdau zum Einsatz. Die Risssanierung an der Außenhülle und ein Anstrich zum Schutz vor eindringender Nässe kosten rund 30.000 Euro. Zudem soll die Turnhalle eine neue Lüftungsanlage bekommen. Die Kosten belaufen sich auf 193.000 Euro. Die neue Technik entspricht den aktuellen Anforderungen hinsichtlich der Energieeffizienz. Davon verspricht sich die Stadt eine Senkung der Betriebskosten.

Weitere Baupläne für andere Schulen im Umkreis

Die Handwerker kommen in der schulfreien Zeit aber auch in weiteren Bildungseinrichtungen in Werdau zum Einsatz. An der Oberschule in Leubnitz sollen für 15.000 Dachfenster ausgetauscht und für 5000 Euro die Fenster an der Südseite stabilisiert werden. Die Grundschule in Leubnitz erhält eine neue Schließanlage. Zudem werden die Ferien auch für Abdichtungsarbeiten im Eingangsbereich genutzt.

An der Umweltschule muss für 10.000 Euro die ehemalige Hauswirtschaftsküche zu einem Hortzimmer umfunktioniert werden. An der Gerhart-Hauptmann-Schule läuft der Einbau einer neuen Lüftungsanlage. Sie kostet 5000 Euro und soll zur Verbesserung des Raumklimas im Keller beitragen.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben