Neue Radwege für Oberlungwitz

Investitionen Stadt will Lücken schließen

neue-radwege-fuer-oberlungwitz
Der Feldweg soll ausgebaut werden. Foto: Markus Pfeifer

Oberlungwitz . Wer gerne mit dem Fahrrad unterwegs ist, kann sich freuen. Das Netz der Radwege in der Region wird 2018 weiter ausgebaut. Schon jetzt wird an der Fortsetzung des Radweges auf der ehemaligen Bahnlinie zwischen Lugau und Wüstenbrand gearbeitet.

Auch Chemnitz und Hohenstein-Ernstthal beteiligt

Die Lücke, die es zwischen Ursprung und Mittelbach noch gibt, wird geschlossen. Zudem laufen die Planungen zum weiteren Ausbau bis in den Hohenstein-Ernstthaler Ortsteil Wüstenbrand. Beteiligt ist neben den Städten Chemnitz und Hohenstein-Ernstthal auch Oberlungwitz, das noch an anderer Stelle ein Radwegprojekt vorantreibt.

200.000 Euro für 550 Meter

Am Ortausgang nahe der Turnhalle an der Erlbacher Straße wird diese zu einem Feldweg, der nun ausgebaut werden soll. Das Vorhaben der Stadt Oberlungwitz wurde ins Radwegekonzept aufgenommen. "Damit kann es Fördermittel in Höhe von 90 Prozent geben", sagt Bürgermeister Thomas Hetzel. Der Ausbau des rund 550 Meter langen Abschnittes bis zur Gemarkungsgrenze wird reichlich 200.000 Euro kosten. Die Stadt Lugau, zu der Erlbach-Kirchberg gehört, will anschließend die Lücke bis zum Fürstenweg schließen. Über den ist dann wiederum der Radweg zwischen Lugau und Wüstenbrand erreichbar.