• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Neue Spielgeräte für das Wolkenburger Kinderland

Soziales Ehemaliger Trägerverein spendet Kita zwei Holzpferde

Wolkenburg. 

Wolkenburg. Strahlende Augen gab es zum Kindertag in der Wolkenburger Kita: Auch wenn sich der ehemalige Trägerverein Kilamu in Auflösung befindet, wollte er den Kindern mit zwei neuen Spielpferden aus Holz eine Freude bereiten. "Wir hatten noch Geld in der Vereinskasse übrig und wollten damit etwas Sinnvolles für die Kinder tun", sagt Diana Dobritz vom Verein.

Vor einem Jahr musste der ehemalige Trägerverein der Wolkenburger Kita seine Arbeit aufgeben. Die Limbach-Oberfrohnaer Stadträte hatten beschlossen, dass die Gesellschaft zur ganzheitlichen Bildung (GGB) aus Glauchau den Kindergarten übernehmen soll. Das Kinderland Muldental versteht sich als zentraler Treffpunkt im Ort, in dem Traditionen gepflegt werden und jährlich Feste oder Märkte stattfinden, bei denen sich Kinder, Eltern, Großeltern und Besucher gern treffen.

"Wir pflegen eine aktive Zusammenarbeit mit ortsansässigen Vereinen und Firmen. Ein besonderes Highlight unseres pädagogischen Angebotes soll auf Wunsch vieler Eltern die feste Aufnahme einer Waldgruppe in unsere Konzeption werden", heißt es in der Beschreibung der Kita auf ihrer Internetseite. Für Hortkinder gebe es in jeden Ferien ein täglich wechselndes Programm sowie während der Schulzeit Freizeitangebote und Hausaufgabenbetreuung.



Prospekte