Neue Sportmöglichkeiten für Pleißa entstehen

Neubau Verbesserungen für Sportler und Grundschüler

neue-sportmoeglichkeiten-fuer-pleissa-entstehen
Der Baustart zur neuen Turnhalle erfolgte letzte Woche. Foto: Stadtverwaltung  Foto: Stadtverwaltung

Limbach-Oberfrohna . Der Anfang ist gemacht: Seit dieser Woche laufen die Arbeiten rund um die Errichtung der neuen Turnhalle in Pleißa. Mit einem symbolischen Spatenstich wurde begonnen, was bis zum Ende der Sommerferien des nächsten Jahres vollendet sein soll. Geplant wird mit Gesamtkosten von etwa 2.685.800 Euro, die von der Förderung über investive Sportförderung in Höhe von gut 1.132.300 Euro bezuschusst werden. Dazu kommt eine Spende vom örtlichen Verein TuS Pleißa in Höhe von knapp 380 Euro.

Altes und Neues soll miteinander verbunden werden

Im Umfang der Maßnahmen befinden sich die Errichtung einer Einfeldsporthalle mit Verbindungsbau zur bestehenden Halle, die erhalten werden soll. Darin werden sich künftig die Umkleiden, Sanitärräume und Technik befinden. Auch ein Vereinsraum ist im alten Gebäude vorgesehen. An der Fassade der bisherigen Halle wird sich kaum etwas verändern, während der Neubau dann sehr modern gehalten sein wird.

Beide Gebäude sollen künftig durch einen verglasten Gang miteinander verbunden werden. Zur dazugehörigen Gestaltung der Außenanlagen zählen die Errichtung von Parkplätzen, die künftigen Hallennutzern zur Verfügung stehen. Profitieren werden neben den Pleißaer Vereinssportlern vor allem die Kinder der angrenzenden Grundschule.