Neue Veranstaltungen vor dem Rathaus

Belebung Zuversichtlich in Markt-Zukunft

neue-veranstaltungen-vor-dem-rathaus
So viele Verkaufsstände wie am letzten Donnerstag hat der Werdauer Marktplatz lange nicht mehr gesehen.Foto: Thomas Michel

Werdau. Der Slogan von der Belebung der Werdauer Innenstadt ist keinesfalls neu. Vor allem auf dem Marktplatz mitten im Zentrum herrscht da an manchen Tagen eher Langeweile, selbst wenn ein Wochenmarkt angesagt ist. Das Bild, was sich allerdings am vergangenen Donnerstag auf dem Platz vor dem Rathaus bot, gab es lange nicht.

Inspiration vom Nachbar

Auf dem Obermarkt standen die Händler des von der Stadt organisierten Sachsenmarktes, daneben die Händler des Wochenmarktes. "Wir haben in diesem Jahr zum Sachsenmarkt fünf neue Händler gewinnen können", freute sich Kerstin Martin aus dem zuständigen Fachbereich der Stadtverwaltung, nachdem die sich einige Ideen vom Sachsenmarkt in Zwickau abgeschaut hat und gleich einige der fliegenden Händler mitbrachte. Allerdings sollen in diesem Jahr neben den Märkten auch einige neue Veranstaltungen auf dem Platz vor dem Rathaus bei den Werdauern punkten.

Bevorstehende Events sollen Leben in die Innenstadt bringen

Für dieses Ziel haben sich die Stadtväter mehrere Veranstaltungsunternehmen ins Boot geholt, die beispielsweise Ende Juli einen Modemarkt und Ende September ein zweitägiges "Street Food Festival" veranstalten. Speziell im September soll an vier der fünf Wochenenden auf dem Markt etwas los sein, wobei vom 14. bis 16. September die nächste Ausgabe des Stadtfestes über die Bühne gehen wird. Zwei Wochen zuvor lädt der Naturwaren- und Bauernmarkt ein. Bereits im kommenden Monaten stehen mit dem "Werdauer Fahrzeugfrühling", dem Garten- und Pflanzenmarkt sowie dem Blaulichttag drei Veranstaltungen im Kalender.