Neuer Markt in Lichtenstein eröffnet

handel Baumarkt hat besonderes Konzept

Lichtenstein. 

Lichtenstein. Ein weiterer Markt belebt die Lichtensteiner Innenstadt. Nach Rewe ist nun auch der Sonderpreis Baumarkt auf dem umgestalteten Areal des Schlosscenters eröffnet worden. Auf einer Fläche von reichlich 700 Quadratmeter bietet der Markt, der zur Fishbull Franz Fischer Qualitätswerkzeuge GmbH gehört, mehrere tausend Artikel. Dazu gehören unter anderem Werkzeuge, Kleineisenwaren, Farben, Malerzubehör sowie Produkte aus den Bereichen Auto, Garten, Hobby und Haushalt.

"Ob Heimwerker, Renovierer oder Gärtner: Bei uns findet jeder die benötigten Teile für sein Vorhaben. Durch unser kompaktes Raumkonzept halten wir die Marktkosten und unsere Preise sehr niedrig, trotz hoher Produktqualität", betont Geschäftsführer Franz Fischer. Das Sortiment von Schrauben und Kleineisen ist ein Schwerpunkt im Markt. Diese Teile werden zum einheitlichen Kilogrammpreis verkauft. Das Unternehmen betreibt deutschlandweit über 270 Baumärkte.