Neuer Trainer übernimmt das Kommando

Eishockey John Tripp soll Eispiraten-Team aus Keller führen

neuer-trainer-uebernimmt-das-kommando
John Tripp ist neuer Trainer der Eispiraten Crimmitschau. Er wurde am Dienstagnachmittag vorgestellt. Foto: Frenzel

Crimmitschau. John Tripp übernimmt das Kommando hinter der Bande bei den Eispiraten Crimmitschau. Der 39-jährige Deutsch-Kanadier wurde gestern Nachmittag als neuer Trainer vorgestellt. Er tritt erwartungsgemäß die Nachfolge von Chris Lee, der vor einer Woche seine Sachen packen musste, an. "Das ist für mich eine große Chance", sagt der Ex-Nationalspieler, der eine schwere Aufgabe übernimmt. Die (verunsicherte) Eispiraten-Mannschaft wartet seit fünf Spielen auf einen Sieg. Der Rückstand zu den Pre-Play-off-Rängen beträgt bereits zehn Punkte. "Wir schauen vorwärts und reden nicht über die Vergangenheit", fordert John Tripp. Er ist heute Abend im Auswärtsspiel in Bietigheim-Bissingen erstmals für die Truppe verantwortlich. Einen Großteil der Profis kennt er noch aus der letzten Saison. Mit den Routiniers Jason Pinizzotto, Ivan Ciernik und Martin Bartek stand der neue Trainer früher in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auf dem Eis. "Ich habe ein System für die Mannschaft im Kopf. Wir müssen schnell und hart spielen, uns vor allem auf die Defensive konzentrieren", fordert John Tripp, der selbst bisher keinen Trainerschein in der Tasche hat.