Neues Hippodrom eingeweiht

Eröffnung Historischer Rundbau glänzt im Limbacher Stadtpark

Limbach-Oberfrohna. 

Limbach-Oberfrohna. Zahlreiche Interessierte nutzten am Donnerstag die Gelegenheit, sich das nagelneue Hippodrom im Stadtpark anzuschauen. Nach gut zwei Jahren Bauzeit und Baukosten von 2,6 Millionen Euro ist das Objekt kaum wiederzukennen.

 

Neuer Glanz für das Hippodrom: Veranstaltungsort und Naturschutzstation

Über zehn Jahre lang lag das Hippodrom brach und verfiel zusehends. Nun glänzt es in moderner Optik, die sich in den Park einfügt. Unterteilt in zwei Bereiche bietet es künftig in einem Saal Platz für Veranstaltungen und die Tagungen des Stadtrates sowie auf der anderen Seite als Domizil für die Kreisnaturschutzstation Gräfenmühle. Die hat bereits für Juni die erste Ausstellung im Hippodrom geplant: ab 13. Juni wird die NABU-Wanderausstellung "Der Elbe-Biber - Rebell der Artenvielfalt" gezeigt. Für Juli und August ist eine Schau unter dem Titel "Puppenstuben gesucht" vorgesehen. Im November und Dezember dreht sich eine Ausstellung um das Thema "Wasser in der Krise".

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion