Neujahrsempfang im Zeichen des Jubiläums

Gesellschaft Oberbürgermeisterin über "900 Jahre Zwickau"

Zwickaus Oberbürgermeisterin Pia Findeiß bei ihrer Neujahrsansprache. Foto: Ralph Köhler

Zwickau. Der Neujahrsempfang in der "Neuen Welt" am Donnerstag stand ganz im Zeichen des Stadt-Jubiläums "900 Jahre Zwickau".

 

 

"Keine Kopie des Stadtfestes"

Rund 500 Gäste folgten den Ausführungen von Oberbürgermeisterin Pia Findeiß. Sie ging ausführlich auf die Veranstaltungen des Festjahres ein, das im Mai seinen Höhepunkt erreichen wird. Pia Findeiß weckt die Vorfreude auf die vielgestaltigen Ausstellungen, Veranstaltungen und Mitmach-Offerten, die über das Jahr verteilt Einheimische und auch zahlreiche Besucher aus dem In- und Ausland begeistern werden.

Highlight des Festjahres wird die am 1. Mai beginnende Festwoche. "Wir feiern auch hier keine Kopie des Stadtfestes. Und wir richten keinen historisierenden Festumzug aus", informiert die Oberbürgermeisterin und erklärte: "Wir haben uns für das 'Festival of Lights' entschieden, bei dem historische Gebäude und Plätze unserer Stadt mit Videomappings, Projektionen und Installationen illuminiert werden.

Wir rücken unsere Denkmale und damit Stadtgeschichte in den Mittelpunkt. Zugleich zeigen wir, dass wir auch moderne Mittel nutzen und für ungewöhnliche Wege offen sind."

Bei allen Höhen und Tiefen in den vergangenen Jahrhunderten können die Zwickauer stolz auf ihre Geschichte und die Gegenwart sein, so die OB. Das Festjahr werde in unterschiedlicher Weise zum Mitmachen animieren. Findeiß verwies auch auf die derzeitig gute wirtschaftliche Lage und hob die überdurchschnittlich hohen Gewerbesteuereinnahmen und die geringe Arbeitslosigkeit hervor.

Alles rund um "900 Jahre Zwickau" gibt es hier.