window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Erzgebirge

Neukirchens Feuerwehrleute mit neuem Einsatzfahrzeug

FEUERWEHR Neues Auto ersetzt Oldtimer

Neukirchen. 

Neukirchen. Für die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr in Neukirchen stehen derzeit regelmäßig sogenannte Sonderdienste auf dem Programm. Schließlich haben die Frauen und Männer um Daniel Tautenhahn seit kurzem ihr nagelneues Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 10 im Gerätehaus stehen.

"Das Fahrzeug haben wir in Ulm abgeholt und machen uns zu den Ausbildungsdiensten intensiv mit der neuen Gerätetechnik vertraut", sagte der Ortswehrleiter, der mit seiner Mannschaft für den neuen "Magrius" beispielsweise schon zu einem Dienst in Richtung Schulzentrum ausgerückt war. "Wir haben ein Jahr auf das neue Löschfahrzeug gewartet und wollen es am 30. Oktober offiziell in den Dienst übernehmen", verriet Daniel Tautenhahn, nach dessen Aussage für das neue HLF 10 drei Einsatzfahrzeuge aus dem Gerätehaus am Schiedelhof in den Ruhestand geschickt werden.

Mit dabei ist das Gruppenlöschfahrzeug vom Typ W50, das in Neukirchen über 30 Jahre im Dienst war, und ein LO. Letzterer brachte es bei der Feuerwehr der Gemeinde auf 25 Dienstjahre. Finanziert wurde das neu angeschaffte Löschfahrzeug mit Fördermitteln des Freistaates und aus dem Gemeindehaushalt für die Jahre 2021 und 2022. Der wurde kürzlich beschlossen.