• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Niederlungwitz: Betreiber für einen Dorfladen gesucht

Einzelhandel Verein und Ortsvorsteher wünschen sich einen Lebensmittelhändler im Ort

Niederlungwitz. 

Niederlungwitz. Die Idee steht, doch die Umsetzung ist nicht einfach. Am Dorfanger im Glauchauer Ortsteil Niederlungwitz, in dem es aktuell keinen Lebensmitteleinzelhändler mehr gibt, soll es wieder einen Dorfladen geben. Der Blinklicht-Verein, der sich der Förderung des kulturellen Lebens verschrieben hat, und Ortsvorsteher Uwe Wanitschka haben schon einige Weichen gestellt, doch ein wichtiger Baustein fehlt noch. "Wie brauchen jemanden, der als Betreiber Verantwortung übernimmt", sagt Wanitschka. Geschäftsräume in zentraler Lage mit guter Busanbindung und ohne Konkurrenz gibt es bereits. Mit 140 Quadratmetern sind sie für den Lebensmitteleinzelhandel eher klein.

Das weiß auch Thomas Kubbe, der einer der Engagierten hinter der Idee ist. "Es ist ja ein besonderes Konzept. Für ein Grundsortiment reicht es auf jeden Fall", sagt er. Der Blinklicht-Verein, der unter anderem auch ein Musikfestival im Ort veranstaltet, hatte bereits überlegt, selbst als Betreiber zu fungieren. Doch das ist betriebswirtschaftlich und steuerlich sehr schwierig. Gespräche gab es mit dem Diakoniewerk Westsachsen, genauso mit den Verantwortlichen des CAP-Marktes in Oberlungwitz, der vom Lebenshilfewerk betrieben wird und Menschen mit Handicap ermöglicht, auf dem ersten Arbeitsmarkt aktiv zu sein. Unterstützung wurde in Aussicht gestellt, doch zunächst einmal wird ein Betreiber benötigt. Wer Interesse hat, kann sich unter der Rufnummer 03763-3032 oder per Mail an g.tischner@glauchau.de bei der Ortschaftsverwaltung melden.