• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Oberlungwitz: "AckerKita" vermittelt Wissen über Gemüse

Kindertagesstätte. Schon in frühen Jahren lernen die Kinder Wichtiges über diverse Gewächse

Oberlungwitz. 

Oberlungwitz. Im Garten der integrativen Kindertagesstätte "Tausendfüßler" in Oberlungwitz wachsen nicht nur Bäume, Gras und Blumen. In insgesamt sieben Hochbeeten wird auch Gemüse angebaut. Denn die Einrichtung, in der knapp 180 Mädchen und Jungen betreut werden, ist seit dem Frühjahr eine "AckerKita". Mit diesem besonderen Konzept soll bereits kleinen Kindern Grundwissen über den Anbau von Nahrungsmitteln ganz praktisch nahegebracht werden. Verschiedene Gruppen kümmern sich jetzt um die Beete, in denen mehrere Salatsorten, Tomaten, aber auch Kartoffeln und Mais wachsen. Damit das klappt, wird regelmäßig Unkraut gezupft. Gegossen werden muss derzeit aufgrund des vielen Regens nur selten. Wenn alles reif ist, wollen die Kinder das Gemüse auch selbst essen. Bei der Finanzierung der Materialien hat der Förderverein der Kita mitgeholfen.