Oberlungwitz: Fahne für den Frieden gehisst

aktion Oberlungwitzer Bürgermeister schließt sich weltweiter Friedensaktion an

Oberlungwitz. 

Oberlungwitz. Der Oberlungwitz Bürgermeister Thomas Hetzel (r.) und Uwe Hallbauer von den Stadtwerken Oberlungwitz haben am Donnerstagvormittag vor dem Rathaus eine besondere Fahne gehisst. Sie gehört zur weltweiten Aktion "Mayors for Peace" (Bürgermeister für den Frieden), die sich für mehr Frieden auf der Welt stark macht und sich ausdrücklich gegen Atomwaffen positioniert. Der 6. August als Tag für das Hissen der Fahne hat einen entsprechenden historischen Hintergrund. Vor genau 75 Jahren wurde erstmals eine Atombombe eingesetzt. Sie zerstörte damals die japanische Stadt Hiroshima und tötete schätzungsweise 70.000 Menschen sofort und noch einmal so viele in den Monaten danach. Thomas Hetzel will mit der Mitgliedschaft bei der Aktion und mit der Fahne verdeutlichen, wie wichtig der Einsatz für den Frieden ist.