Oberlungwitzer Strumpf- und Vereinsfest verspricht ein Wochenende voller Spaß

Fest Familienfreundliche Highlights und bunte Veranstaltungen vom 24. bis 26. Mai

Oberlungwitz. 

Oberlungwitz. Nach dem Riesentrubel im vergangenen Jahr bei den Veranstaltungen zum 750. Jubiläum gibt es diesmal in Oberlungwitz wieder das klassische Strumpf- und Vereinsfest. Die ersten Schaustellerbetriebe sind zwar schon vor Ort, aber die bunte Sause steigt dennoch erst vom 24. bis zum 26. Mai. Die Partymacher setzen dabei wieder auf das bewährte Programm.

 

Buntes Programm geplant:

Los gehts am Festfreitag mit dem Fassbieranstich um 17 Uhr, dem Musik der Bläserklassen sowie des Schulorchesters folgen. Ab 19 Uhr sorgen DJs der Region für Stimmung im Festzelt. Unter anderem sind Hafer & Ede, Horsch & Gugg oder DJ Dan Reese mit dabei. Am Sonnabend startet das Programm vormittags mit dem Strumpflauf. Nachmittags geht es mit der großen Vereinspräsentation weiter.

Wer einen Blick von Oben aufs Festgelände werfen will, kann mit der 35 Meter hohen Hebebühne von EnviaM abheben. Kindereineinrichtungen und Vereine gestalten ab 14.30 Uhr das Bühnenprogramm. Der erste Durchgang des beliebten Entenrennens findet 15.30 Uhr im Lungwitzbach statt. Abends sorgt die Band "Atemlos" für Stimmung im Festzelt. Ein Feuerwerk gibt es diesmal nicht, aber eine Trommelshow in besonderem Licht.

Mit dem Festgottesdienst beginnt am Sonntag, 10 Uhr, das Programm. Anschließend gibt es den Frühschoppen mit der "Bernstein Band". Der 2. Durchgang des Entenrennens um 13.30 Uhr, die Theateraufführung der Pestalozzi-Oberschule um 14 Uhr und das Gastspiel der Bergsänger Geyer um 15 Uhr sorgen genauso für einen abwechslungsreichen Sonntag, wie "Tränklers Rollender Zoo", die Colorjunkies mit Airbrush-Tattoos und einiges mehr.

An allen Festtagen gibt es auf dem Festplatz natürlich auch die verschiedenen Fahrgeschäfte und Buden der Schausteller sowie ein vielseitiges gastronomisches Angebot. Im Rogo-Tauscher-Areal wird es nicht nur eine neue heimatgeschichtliche Ausstellung von Matthias Beyer geben, sondern Kunst aus Strümpfen. Das komplette Strumpffest-Programm ist unter Oberlungwitz abrufbar.

Strahlendes Blau fürs kleine Freibad

Am 1. Juni soll Saisonstart im kleinen Freibad "Die Pfütze" in Oberlungwitz sein. Dann wird das Becken wieder in strahlendem Blau leuchten, denn im Vorbereitung der neuen Saison war die Maler aktiv. Nach Vorarbeiten, bei denen die alte Farbe abgeschliffen und Risse angedichtet wurden, konnten die neue Farbe aufgetragen werden. "So einen Auftrag hat man nicht alle Tage", sagt Jan Müller, Geschäftsführer des Oberlungwitzer Unternehmens Malermeister Müller & Sohn. Betreiber des Bades ist die Stadtverwaltung Oberlungwitz. Sieben Jahre nach der letzten größeren Sanierung waren nun die Reparaturen nötig.

Dazu gehörte auch die Verpressung von Rissen im Beton. Sie resultieren aus dem Druck, der vom Grundwasser kommt. Das Bad befindet sich direkt am Kirchberger Dorfbach, der es einst sogar füllte. Ein Edelstahlbecken für mehrere hunderttausend Euro einzusetzen, ist laut Bürgermeister Thomas Hetzel nicht machbar. Auch so ist die Finanzierung eine Herausforderung. "Ein Bad ist immer ein Zuschussgeschäft, aber das ist es uns wert", sagt Hetzel. Die Eintrittspreise sollen nicht erhöht werden.

Viel Bewegung beim Strumpffest

Beim Strumpf- und Vereinsfest ist auch wieder Sportsgeist gefragt. Der Strumpflauf darf im Programm nicht fehlen und soll am 26. Mai, 10 Uhr am Festplatz starten. "Damit alles reibungslos ablaufen kann, ist eine Voranmeldung unbedingt notwendig. Prinzipiell ist die Teilnahme kostenfrei", teilen die Veranstalter mit. Über die Internetseite Oberlungwitz geht es über die Navigation zum Strumpf- und Vereinsfest auf die entsprechenden Seiten.

 

Lust dabei zu sein?

Nachmeldungen am Lauftag sind möglich, kosten allerdings 3 Euro. Auf die Teilnehmer waren wieder die bekannten Strecken, die über 3,8 Kilometer, 7,4 Kilometer und 11,3 Kilometer führen. Dabei geht es jeweils durch den idyllischen Hirschgrund und angrenzende Gebiete. Unmittelbar nach dem Start des Hauptlaufes beginnt der Kinderstrumpflauf, der am Radweg entlang der Festwiese führt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Die Siegerehrungen finden gegen 12 Uhr auf dem Festplatz statt.

Am Samstagnachmittag gibt es ebenfalls eine Reihe sportlicher Angebote, unter anderem am Erlebnismobil des Kletterzentrums Chemnitz. Auch die Oberlungwitzer Vereine sind beim Fest mit von der Partie, unter anderem auch die Abteilungen Fußball und Handball des Oberlungwitzer Sportvereins. Außerdem warten das Bungee-Trampolin und vieles mehr auf bewegungsfreudige Besucher.

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion