Objektleiter lobt Handwerker-Einsatz

Neustart Am 27. Oktober steigen Wiedereröffnungs- und Jubiläumsfete im Webalu

Die Vorbereitungen für die Wiedereröffnungsparty in der Werdauer Badelust (Webalu) laufen auf Hochtouren: Am 27. Oktober sollen das zehnjährige Bestehen der beliebten Freizeiteinrichtung und der Abschluss der Dachsanierung gefeiert werden. An diesem Tag können die Wasserratten ab 10 Uhr in das Webalu strömen. Zu den Programmhöhepunkten gehören eine Fete mit den Partymachern von Radio Zwickau (ab 13 Uhr), eine Festrede von Geschäftsführer Steffen Pause (ab 14.30 Uhr) und eine Auswertung der Mitmach-Aktion "Gestalte dein Webalu" (ab 16.15 Uhr). Die Besucher können unter anderem Surf-Simulator, Groß-Spielgeräte und Walkingbälle ausprobieren. Für Stimmung sorgen außerdem Modenschau und Samba-Salsa-Show. Den Termin für die Wiedereröffnungsparty hat auch Michael Fennert aus Fraureuth schon fest im Terminkalender markiert. Er war in dieser Woche noch mit den letzten Malerarbeiten im Fußbodenbereich beschäftigt. "Es handelt sich für uns um einen ungewöhnlichen Arbeitsplatz, der aber Abwechslung verspricht. Ich freue mich schon auf die Wiedereröffnung des Webalu", sagte Michael Fennert. Objektleiter Jens Schubert, der für das Webalu verantwortlich ist, findet lobende Worte für den fast sechsmonatigen Einsatz der Handwerker. "Die Zusammenarbeit mit den Handwerkern hat gut geklappt", schätzte Jens Schubert ein. Die Investitionskosten belaufen sich auf rund 1,6 Millionen Euro. Nach dem Austausch der maroden Dachkonstruktion dringt deutlich mehr Licht als in der Vergangenheit durch das pneumatisch geschützte Membrandach in das Webalu ein. Die neuen Stahlträger wirken leichter als die alten Holzträger. Im Deckenbereich wurden insgesamt 16 Stahlträger montiert. "Die Stahlkonstruktion hat ein Gesamtgewicht von 81 Tonnen", informierte Jens Schubert. Die einzelnen Träger haben eine Länge zwischen 20,5 Metern und 28,5 Metern.