Oldtimer-Treffen: H6-Bus ziert Riesen-Bierflaschen

Aktion Gottfried Heller kümmert sich um besondere Souvenirs

oldtimer-treffen-h6-bus-ziert-riesen-bierflaschen
Gottfried Heller verkauft kurz vor dem IFA-Oldtimertreffen wieder die riesigen Bierflaschen. Foto: Frenzel

Werdau. Sammler und Souvenirfans freuen sich: Auch zur 20. Auflage des IFA-Oldtimertreffens in Werdau gibt es wieder große Ein-Liter-Bierflaschen mit einem besonderen Etikett. Darauf ist diesmal der Kraftomnibus H6B zu sehen. Kunden können zwischen Edel-Pils und Lava wählen.

Der Gerstensaft stammt aus einer kleinen Brauerei in Dingsleben im Süden von Thüringen. Zudem gibt es eine Neuauflage von einigen Bierflaschen-Editionen aus den letzten Jahren. "Der Verkauf der Jubiläumsflasche läuft schon seit November. In den nächsten Tagen wird die Nachfrage noch einmal rasant anwachsen", sagt Getränkehändler Gottfried Heller. Schließlich findet schon in zweieinhalb Wochen - vom 28. bis 30. April - das IFA-Oldtimertreffen in Werdau statt.

Das Festgelände hat am 28. April (ab 13 Uhr) sowie am 29. und 30. April (jeweils ab 8 Uhr) für die Besucher geöffnet. Zum Abschluss ist - wie schon in den letzten Jahren - ein großer Korso durch die Stadt geplant. Die Organisatoren sind zuversichtlich, dass hinsichtlich der Teilnehmer- und der Besucherzahlen einige Rekorde ins Wanken geraten.

"Die Technikgeschichte begeistert die Leute", sagt Gottfried Heller. Er kümmert sich seit der ersten Auflage, die 1998 stattfand, um das Catering beim IFA-Oldtimertreffen. Tausende Gäste müssen mit Speisen und Getränken versorgt werden. Dafür sind rund um die Westtrasse, wo die historischen Fahrzeuge stehen, mittlerweile 22 Verkaufsstände erforderlich. Mit einigen Teilnehmern, die bereits seit der Anfangszeit nach Werdau kommen, verbindet Gottfried Heller eine enge Freundschaft.

"Sie wird auch durch gegenseitige Besuche mit Leben erfüllt", sagt der 64-Jährige, der lobende Worte für Hans-Jürgen Beier als Organisationschef des IFA-Oldtimertreffens parat hat. Heller: "Er kann die Leute für das Treffen begeistern."