Open-Air-Musiknacht war Erfolg

Classics unter Sternen 3.500 Besucher auf dem Hauptmarkt

Gewohnt klassisch aber auch frisch und modern präsentierte sich "Classics unter Sternen" am Samstag erneut Jung und Alt auf dem Zwickauer Hautmarkt. Begeistert applaudierte das Publikum der Wahl-Zwickauerin Ani Taniguchi. Die Sopranistin bestritt mit dem Tenor Xu Chang bravourös den klassischen Teil des Programms. Beide brachten mit den Clara-Wieck-Chören sowie dem Sachsenring Chor die 3.500 Besucher im ausverkauften Konzertsaal vor der imposanten Rathauskulisse buchstäblich an den Siedepunkt. Nach der Pause sorgten die Amerikanerin Kim Sanders mit ihrer souligen Stimme und Ricardo Bielecki von "Deutschland sucht den Superstar" für Hochstimmung. Generalmusikdirektor Stefan Fraas und seine Orchestermusiker, der Rene-Möckel-Band sowie den Solisten von "Voca Bella" faszinierten mit einem Arrangement des WM-Songs "Auf uns". Dirigent und Ricardo Bilecki trugen dabei die Originaltrikots der deutschen Nationalmannschaft. Ein sehenswertes Feuerwerk umrahmte einen wunderbaren Konzertabend, der jetzt schon Vorfreude auf den 4. Juli des nächsten Jahres macht, wenn es zum 12. Mal heißt: "Classics unter Sternen - Die Open-Air-Musiknacht". Der Kartenvorverkauf für das Event im kommenden Jahr hat bereits begonnen. Die ersten 500 Tickets sollen bereits verkauft sein. Veranstalter Matthias Krauss verspricht: "Im nächsten Jahr wird das Konzert noch etwas schärfer!" msz