"Opus 4" kommt zum Eröffnungskonzert

Kirchenmusik Programm für das neue Jahr steht fest

Mit einem prall gefüllten Veranstaltungskalender startet der Förderverein Crimmitschauer Kirchenmusiken in das neue Jahr: Die Freunde der Kirchenmusik können sich auf 40 Konzerte, Veranstaltungen und Aktionen freuen. Das Eröffnungskonzert findet am 17. Januar, ab 17 Uhr, in der St. Laurentiuskirche statt. Dann präsentiert "Opus 4" - dahinter verbergen sich Posaunisten es Gewandhauses in Leipzig - das Programm "Von Monteverdi bis Gershwin". Am 28. Januar, ab 19.30 Uhr, wird Georg Christoph Sandmann die Zuhörer im Lutherhof auf beeindruckende Art und Weise mit dem Wirken von Heinrich Heine als bedeutendsten Dichter des 19. Jahrhundert vertraut machen. Die Mitglieder der Kantorei St. Laurentius/Luther lassen am 31. Januar, ab 10.15 Uhr, mit Unterstützung von Solisten und eines Barockorchesters die Kantate "Gleichwie Regen und Schnee vom Himmel fällt" von Johann Sebastian Bach in der St. Laurentiuskirche erklingen. Zu den weiteren Höhepunkten im Verlauf des ersten Halbjahres gehört am 17. April, ab 17 Uhr, ein Konzert anlässlich des 80. Geburtstags von Günther Neubert. Der gebürtige Crimmitschauer erhielt in der Lutherkirche seinen ersten Orgelunterricht. Dort findet nun auch das Konzert statt. Am 1. Mai, ab 17 Uhr, gastieren die Musiker des "Ensemble Amadeus" mit einem bunten Programm von klassischen und romantischen Stücken in der St. Laurentiuskirche. Zudem ist am 5. Juni, ab 10 Uhr, anlässlich des Jubiläums des Deutschen Landwirtschaftsmuseums in Blankenhain, eine Andacht und ein Orchesterkonzert in der Schlosskirche geplant.