Organisatoren erwarten Ansturm

Schlossweihnacht Helfer schmücken 80 Bäume

Waldenburg. 

Zu den ersten Weihnachtsmärkten, die in der Region ihre Pforten öffnen, gehört die Schloss-Weihnacht in der Töpferstadt. Die Organisatoren haben sich für den 1. und 2. Dezember (jeweils ab 10 Uhr) auf einen Besucheransturm vorbereitet. Zur Erinnerung: Im vergangenen Jahr waren rund 20.000 Gäste zur Schloss-Weihnacht auf den Beinen. Diesmal können die Besucher zusätzlich über einen Mittelalter-Markt im Schlosspark und über den Marktplatz bummeln. Die vielen fleißigen Helfer müssen 80 Weihnachtsbäume aufbauen und schmücken. Zudem verpacken sie mehrere hundert Weihnachtsgeschenke. "Nur die unzählbaren Stunden von zahlreichen ehrenamtlichen Helfern ermöglichen die Schloss-Weihnacht", verdeutlicht Nadine Salzbrenner vom Tourismusamt.