Organisatoren ziehen positives Fazit

Weihnachtsmarkt Werdauer Kirchgemeinde hilft nach Backofen-Ausfall weiter

Werdau. 

In einer ersten Auswertung ziehen die Verantwortlichen im Rathaus ein positives Fazit zum Weihnachtsmarkt. "Alles hat gut geklappt, sogar das nicht zu planende Wetter war, wenn auch nicht winterlich, doch überwiegend schön", sagt der zuständige Fachbereichsleiter Florian Kieslich auf Blick-Anfrage.

Und auch nach dem Ausfall des Backofens in der Weihnachtsbäckerei gab es eine Lösung durch die Unterstützung der Kirchgemeinde, die spontan in das Gemeindezentrum eingeladen hat. Bei der Frage, wo es Verbesserungspotential gibt, drückt sich die Stadt um eine konkrete Antwort. "Es gibt immer kleine Ecken und Kanten, an denen es etwas zu feilen gibt. Ideen und Anregungen von Besuchern, Mitwirkenden und Händlern sind immer willkommen.

Dafür sind wir das ganze Jahr offen, denn die Vorbereitungen für den nächsten Weihnachtsmarkt haben schon begonnen", sagt Kieslich. Er macht deutlich, dass wieder viele helfende Hände und Unterstützer sowie zahlreiche Mitwirkende auf und hinter der Bühne zu einem rundum gelungenen Weihnachtsmarkt beigetragen haben.