Orientierung IHK unterstützt Schule

Wilkau-Haßlau. 

Die jüngst vom sächsischen Kultusministerium mit einem Qualitätssiegel ausgezeichnete Pestalozzi-Oberschule in Wilkau-Haßlau hat von der IHK eine Spende erhalten. Mit 1.000 Euro fördert die Kammer die Bemühungen der Mittelschule um eine gute Praxisorientierung für den Nachwuchs. Mit dem Geld soll der schulische Förderverein neue Projekte starten, erklärt Schulleiterin Bettina Staudinger. Konkrete Pläne stünden zwar noch nicht fest. "Die Kollegen stellen sich eine Art Lern-Parcours vor", sagt die Leiterin. Die Praxisorientierung an der Pestalozzi-Oberschule zieht sich von der 5. bis zur 10. Klasse.