Ost-Rocker machen in Zwickau Station

Konzert Kult-Band Karat spielt nächsten Freitag in der "Neuen Welt"

ost-rocker-machen-in-zwickau-station
Die Band "Karat". Foto: Michael Petersohn

Zwickau. Von Kult-Band über Edel- bis Ost-Rocker: Es gibt viele Schubladen, in die diese Formation gesteckt wurde. Das Schöne daran ist, dass sich Karat diesen Einengungen nie ergeben hat. Dass die Band das eine wie das andere ist und dennoch nicht nur das eine oder andere sein wollte und will, wird auf ihrer aktuellen Tour deutlich.

Am 8. Dezember präsentiert sich die Band ab 20 Uhr im Zwickauer Konzert- und Ballhaus "Neue Welt". 40 Jahre Karat und mehr heißt nicht nur, sich feiern zu lassen. Heißt nicht nur, unvergessene Hits wie "Über sieben Brücken", "Albatros", "Schwanenkönig" oder "Der blaue Planet" zu spielen. 40 Jahre Karat bedeutet auch Kreativität und Lust auf Neues. Die Band wurde 1975 in Berlin gegründet, gehörte zu den erfolgreichsten Gruppen in der DDR und ist mit deutschsprachiger Rockmusik bis heute erfolgreich.