Ostermarkt auf dem Bauernhof

Besuchermagnet Über 1000 Leute aus ganz Sachsen zu Gast

ostermarkt-auf-dem-bauernhof
Der Ostermarkt in Wildenfels OT Härtensdorf auf dem Bauernhof Kunz ist eine Anreise wert. Foto: Nicole Schwalbe

Wildenfels/OT Härtensdorf. Der landwirtschaftliche Familienbetrieb hatte am Samstag zum Ostermarkt keine Mühe gescheut, und sogar Petrus hatte ein Einsehen und ließ die Erdbewohner trocken. Bei schönstem Sonnenschein konnten die jüngsten Besucher neben einer Landmaschinenausstellung nach Herzenslust vor dem für die Besucher geöffneten Schweinestall auf kleinen Trettraktoren fahren oder prächtige Hühner, Hähne, Tauben und Laufenten bewundern.

Alle halbe Stunde mussten die Kleinen beiseite fahren, wenn der alte Hanomag zur Traktorenrundfahrt zum Damwildgehege vorfuhr. Zwanzig Anbieter aus der Region boten ihre Waren feil, darunter Holzkunsthandwerk, Filz- und Töpferwaren und Körbe aber auch verschiedene Lebensmittel wie Brotaufstriche, Weine und vieles mehr.

Der riesige Hof und sämtliche Stallungen konnten besichtigt werden, auch die hochgeschätzten Duroc-Schweine tummelten sich im Freigehege. Duroc ist eine sehr widerstandsfähige Schweinerasse, die Qualitätsfleisch liefert. Es gab viele Mitmachangebote, vor allem für die Kinder gab es mit Bogenschießen, Basteln und Kinderschminken ein abwechslungsreiches Programm.

Viele Besucher haben die Gelegenheit genutzt, um sich nicht nur den Bauernhof anzusehen, sondern sich auch kulinarisch verwöhnen zu lassen. "Wir haben sogar Karsten Bonitz, den Showkoch, zu uns eingeladen", so Christiane Kunz. Der humorvollen Showkoch ließ es sich nicht nehmen, zu seinen Spezialitäten auch etwas hausbackenen Kuchen auf dem Grill zu räuchern. Wenn dieser ihm nicht geschmeckt hat, so hat er es sich zumindest nicht anmerken lassen. Mutige, die den gegrillten Kuchen probiert haben, gab es leider nicht.

Insgesamt haben gut 1.000 Besucher den Ostermarkt für ein Schwätzchen, Bummel und kulinarischen Schmaus genutzt.