Osterstein im Weihnachtskleid

Veranstaltung Im Schlossareal tummelten sich am Wochenende Tausende Gäste

Zwickau. 

Das Schloss Osterstein in Zwickau ist eingehüllt in ein dichtes Schneekleid. Das verleiht dem 3. Advent ein ganz besonderes Flair. Am vergangenen Wochenende tummelten sich erneut tausende Gäste im romantischen Schlossareal, schlemmten an den Ständen, wärmten sich an den Feuerstellen auf dem Vorplatz oder bestaunten die kulturellen Möglichkeiten in der Silberkammer und in der Hofstube oder auf der Bühne im Schlosshof. Selbst am, von Schneestürmen begleiteten, 2. Adventssonntag verzeichneten die Veranstalter eine hohe Besucherresonanz. Jörg Hempel von Krauß Event nennt zahlreiche Trümpfe: "Neben der besonderen Weihnachts-Atmosphäre gehören sicher auch die kulinarischen Highlights, wie die flambierte Zwickauer Schlossfackel, die Zwickauer Oblate nach einem Zwickauer Rezept anno 1530 oder der weiße Winzerglühwein und der selbst hergestellte Met dazu." Der seit 73 Jahren erstmals wieder ausgeschenkte "Echte Dünnebiers Aromatique" - ein Magenlikör - ist einer der Verkaufsschlager in der "Großen Hofstube". Gut angenommen wird auch die Kinderbackstube der Mühlenbäckerei Clauß, über 200 Kinder haben bisher hier ihre Plätzchen selbst gebacken und verziert. Am 14. Dezember beginnt das dritte Wochenende der Schlossweihnacht 15 Uhr mit dem Weihnachtsprogramm der Kita "Wassertröpfchen".