Osterstein wird zum Marktplatz: 18 Meter lange Rodelpiste inklusive

Markt 11. Zwickauer Schlossweihnacht öffnet an allen vier Adventswochenenden

Zwickau. 

Zwickau. Rodeln, und das mitten in der Stadt - auch wenn weit und breit kein Zentimeter Schnee liegen soll, ist ab Freitag, 25. November, auf der Zwickauer Schlossweihnacht endlich wieder möglich. Nach zweijähriger pandemiebedingter Pause öffnet die Zwickauer Schlossweihnacht im und um das Schloss Osterstein wieder an vier Wochenenden ihre Pforten.

 

18 Meter lange textile Rodelpiste

Und die Kleinsten dürfen sich wieder auf der 18 Meter langen textilen Rodelpiste ausprobieren. Diese "schneesichere Sportmöglichkeit" macht einen Besuch mit Kindern ebenso interessant wie die Fahrten auf dem nostalgischen Karussell, das Beäugen von Alpakas, Knüppelteig am Feuerkorb oder der Besuch des Weihnachtsmanns mit kleinen Überraschungen. Das Ganze gibt es kostenfrei für Kinder bis 18 Jahren. Zudem können die Kinder kleine Weihnachtsgeschenke selbst basteln oder Märchenfilme im beheizten Kino-Zelt anschauen.

 

Günstiger Glühwein und weihnachtliche Livemusik

An allen zwölf Markttagen erwartet die Gäste gegen Abend im Schlosshof weihnachtliche Livemusik. Der Kinderpunsch und der Glühwein sollen auf der Schlossweihnacht laut Veranstalter Krauß Event bis zu einem Euro preiswerter als auf anderen Weihnachtsmärkten sein. Der Kinderpunsch kostet 2,50 Euro und der Glühwein ab 3 Euro. Auch der Pfandpreis für die in sechs Farben erhältlichen Schlossweihnacht-Tassen beträgt nur 2 Euro.

Gemütlichkeit durch Feuerstellen

Mehr als vierzig regionale Händler und Schauhandwerker bereichern mit ihren Angeboten und Präsentationen den Markt. Weihnachtsschmuck und handgefertigte Produkte gibt es in der großen Hofstube und der Silberkammer. "Wir setzen in diesem Jahr mehr denn je auf die Verweildauer und die Gemütlichkeit", sagt Eric Seifert vom Veranstalter Krauß Event. "In drei großen Tipi-Zelten und in einer großen überdachten Feuerstelle sitzt man auf Winterfellen geschützt und kann vor einem Schwedenfeuer oder Feuerkorb gemütlich verweilen, während die Stadtführer oder ein Märchenerzähler vorbeischauen. Öffnungszeiten: An vier Adventswochenenden jeweils freitags von 14 bis 21 Uhr, samstags von 13 bis 21 Uhr und sonntags von 13 bis 20 Uhr. Eintritt bis 18 Jahre frei. Erwachsene zahlen die übertragbare Dauerkarte einmalig 5 Euro als Kultureintritt. Reisegruppen oder Tagesgäste zahlen 3 Euro als Tagespreis.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!