Paperboys kommen ins Kulturzentrum

Musik Am 29. September ab 20 Uhr im Kulturzentrum Sankt Barbara

Lichtentanne. 

Lichtentanne. The Paperboys sind am 29. September ab 20 Uhr im Kulturzentrum Sankt Barbara in Lichtentanne mit Celtic-Folk-Rock mit Latino-Einfluss zu erleben. Die Band wurde 1992 in Vancouver (Kanada) von Tom Landa gegründet. Anfänglich spielten sie Celtic-Folk-Rock, bis Tom, der in Mexiko geboren wurde, seine eigenen Wurzeln wiederentdeckte.

Die Musikrichtung hat sich von Album zu Album weiterentwickelt. Es ist eine Mischung aus Latin, Celtic, Soul, Bluegrass, Americano Country. 1998 wurden The Paperboys mit dem Juno Award (Kanadischer Grammy) in der Kategorie Best Roots and Traditional ausgezeichnet.

Die aktuelle Besetzung der Paperboys besteht aus Tom Landa mit Gesang und Gitarre sowie Jarana mit der mexikanischen Gitarre. Ihnen zur Seite stehen Gründungsmitglied Geoffrey Kelley an den Flöten, Kalissa Landa mit der Geige und Gesang (sie ist mit Tom verheiratet) sowie Brad Gillard am Bass und Banjo. Komplettiert wird die Band durch Sam Esecson am Schlagzeug und dem Posaunisten Nick La Riviere. Zum 25. Jubiläum hat die Band ein brandneues Album veröffentlicht und wird es auf dieser Europatour vorstellen.