Party Kürbis-Grusel im Gymnasium

Das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium hat sich für einen Tag in ein wahres Spukschloss mit Spinnweben verwandelt. Der Grund: Für die Jüngsten wurde wieder eine Kürbis-Grusel-Party, an der sich in diesem Jahr rund 50 herrlich verkleidete Hexen, Monster, Vampire und Gespenster beteiligten, organisiert. Gutgelaunt und voller Tatendrang haben sie Spinnen um die Wette rennen gelassen oder herrlich orange Kürbislaternen mit frechen Gesichtern geschnitzt. An allen Stationen herrschte reger Trubel. Für das leibliche Wohl sorgten Luise Poling und Charlotte Mandaus aus der Klasse 10/2, die unermüdlich blutige Sandwiches und quietschgrünes Hexengebräu produzierten. Auch an allen anderen Stationen betreuten Schüler der zehnten Klasse den Partyspaß und belohnten die eifrigen Partygäste mit Halloween-Süßigkeiten.