Partys auf dem Eis und im Gasthof

Musik "Pop-Shop" erlebt Neuauflage

Crimmitschau/Langenreinsdorf. 

Nachtschwärmer haben am Samstag die Qual der Wahl. Im Sahnpark-Kunsteisstadion in Crimmitschau und im Gasthof "Weißer Schwan" in Langenreinsdorf soll die Post abgehen. Im Sahnpark findet zwischen 20 und 24 Uhr die Fete "Saisonopening-Ice-Night" statt. Das DJ-Team von TNT legt wieder heiße Scheiben auf. Zudem wird eine Eisbar aufgebaut. Rathaussprecherin Uta Pleißner sagt zum Spektakel auf dem Eis: "Und beim Rundendrehen trifft man interessante Leute - bis Mitternacht". Im Gasthof "Weißer Schwan" in Langenreinsdorf erlebt die Disko-Reihe "Pop-Shop" erlebt eine Neuauflage. Die Oldie-Fete beginnt 19 Uhr und wird vom Dorfclub organisiert. "Wir wollen wie in alten Zeiten mit den besten Oldies aus den 1960er-, 1970er- und 1980er-Jahren tanzen und feiern", sagt Uwe Winefeld. Der 54-Jährige hat in den vergangenen Wochen die Vorbereitungen für die Wiederbelebung dieser Disko-Reihe nach einem Treffen mit dem früheren in Langenreinsdorf tätigen DJ "Werner" vorangetrieben. "Er ist natürlich auch diesmal wieder für die Musik verantwortlich", freut sich Winefeld über die Zusage. Die Disko-Reihe "Pop-Shop" habe zu DDR-Zeiten Kultstatus besessen. Die Türen des Tanzsaales hätten sich stets am Sonntagnachmittag für die Besucher geöffnet. "Die ersten Leute standen ab 14 Uhr an. Um 16 Uhr ging es dann los", erinnert sich Uwe Winefeld. Die Dorfclub-Mitglieder sorgen bei der Neuauflage für die passende Dekoration. Sie haben alte Boxen mit der Aufschrift "Pop-Shop", historische Plakate und eine alte Lichtkugel aufgetrieben.