• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Patrick Pohl und Vincent Schlenker verlängern ihre Verträge

Eishockey Sturm-Duo bleibt im Sahnpark

Crimmitschau. 

Crimmitschau. Trainer Mario Richer und Gesellschafter Ronny Bauer setzen beim Eishockey-Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau auf Kontinuität. Bereits 13 Profis, die schon in der Saison 2020/21 zum Kader gehörten, haben ihre Verträge bei den Westsachsen verlängert.

Die jüngsten Entscheidungen: Patrick Pohl und Vincent Schlenker bleiben im Kunsteisstadion im Sahnpark. Die beiden Stürmer, die gern als "Duo Infernale" bezeichnet werden, gehören zu den Publikumslieblingen. "Und zum 'Inventar' bei den Eispiraten. Sie sind nach wie vor ein wichtiger Bestandteil unseres Teams", wird Ronny Bauer in einer Pressemitteilung zitiert.

Pohl gehört - nach einem früheren Einsatz per Förderlizenz - seit Anfang 2016 zum Eispiraten-Kader. In 301 Partien kam er auf 85 Tore und 183 Vorlagen. Schlenker trägt seit Mitte 2015 das Eispiraten-Trikot. Der 28-Jährige, der als harter Arbeiter gilt, entwickelte auch Scoring-Touch. Mittlerweile stehen 53 Tore und 94 Vorlagen in 257 Einsätzen in seiner persönlichen Eispiraten-Statistik. In der abgelaufenen Serie musste der gebürtige Schwenninger durch eine Operation an der Hüfte frühzeitig eine Zwangspause einlegen, befindet sich aktuell aber wieder im Sommertraining.

Damit stehen nun 6 Verteidiger und 10 Stürmer im Kader der Westsachsen. Weitere Personalentscheidungen sollen in Kürze fallen. Aktuelle Schwerpunkte: Die Eispiraten brauchen noch zwei Torhüter und zwei bis drei torgefährliche Akteure für die beiden Top-Reihen.



Prospekte