• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Pfefferspray und Prügelei: Fahrscheinkontrolle in Bus eskalierte

Polizei Polizei ermittelt wegen Beförderungserschleichung und Körperverletzung

Zwickau. 

Zwickau. Im Ortsteil Marienthal kam es am Mittwochnachmittag in einem Linienbus zu einer Auseinandersetzung. Dort sollte gegen 14:20 Uhr im Bereich Werdauer Straße/Marienhaler Straße ein 18-Jähriger auf einen gültigen Fahrausweis kontrolliert werden. Die Situation eskalierte und es kam zu wechselseitiger Körperverletzung; der 41-jährige Kontrolleur setzte sogar Pfefferspray ein. Dadruch wurde eine 86-jährige Mitfahrende verletzt. Andere Fahrgäste beschwerten sich ebenfalls und klagten über Atemwegsreizungen.

Die Polizei ermittelt nun wegen Beförderungserschleichung sowie Körperverletzung und ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau unter Telefon 0375 44580 entgegen.



Prospekte