window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Pilger läuft mehr als 40.000 Kilometer

Tour Maik John läuft seit 2013 quer durch Europa

Glauchau / Gersdorf. 

Glauchau / Gersdorf. Für Pilger Maik John ist jetzt Winterpause. Der 55-Jährige, der seit 2013 quer durch Europa wandert, hat sich auf den Weg in seine Heimat Kassel gemacht. Zuvor war der Pilger im Landkreis Zwickau unterwegs und marschierte dabei unter anderem durch Werdau, Glauchau und Gersdorf. Seine Tour legt er dabei relativ spontan fest. "Da hilft mir mein Handy", sagt John, der meist Klöster oder Kirchgemeinden als Ziel hat. Hier gibt es Stempel, von denen in den vergangen Jahren schon unzählige gesammelt wurden. Sie lassen die Tour des Pilgers nachvollziehbar werden. Und auch über die Kilometer für Maik John eine Statistik. Mittlerweile sind es rund 41.000 Kilometer, was mehr als eine Erdumrundung am Äquator bedeutet.

Ruhe und Freiheit seien dabei beim Pilgern genauso schön, wie die Möglichkeit, immer neue Leute kennen zu lernen.