• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Piraten setzen auf Tradition

Eishockey So sehen die neuen Trikots aus

Bei der Gestaltung der Trikots setzt Eishockey-Zweitligist Eispiraten Crimmitschau auf das zuletzt manchmal in Vergessenheit geratene Traditionsbewusstsein: Die Farben Rot und Weiß bestimmen die Spielkleidung, die in dieser Woche präsentiert wurde. Zudem befinden sich auf dem Trikot die Logos von ETC und Eispiraten. "Sie symbolisieren die Verbundenheit zum Eishockeystandort. Ebenso wurde das Stadtwappen im Design berücksichtigt, wodurch die Eispiraten auch zum überregionalen Werbeträger für die Stadt werden", freut sich Eispiraten-Geschäftsführer Jörg Buschmann. Kapitän André Schietzold, der das neue Trikot präsentieren durfte, ist überzeugt: "Die Trikots sehen strukturierter aus als in den vergangenen Jahren. Es gefällt mir auf Anhieb sehr gut."

Für das Design waren Medienchef Stefan Aurich und Materialwart Lutz Höfer verantwortlich. Die beiden Männer haben sich in den letzten Wochen gemeinsam um die Gestaltung des Trikots gekümmert. Anfang Mai wurde am Computer über die ersten Entwürfe diskutiert. Mitte Juli lagen dann die letzten Logos und Platzierungswünsche von den Sponsoren vor. In der Vergangenheit haben die Eispiraten-Verantwortlichen zum Teil auch einen Trikotwettbewerb initiiert, bei dem Vorschläge zur Gestaltung von den Anhängern eingereicht werden konnten. Darauf wurde diesmal verzichtet. "Die Wünsche der Fans lassen sich aufgrund der Vorgaben, die wir von Sponsoren und Liga bekommen, meistens nicht hundertprozentig umsetzen", sagt Stefan Aurich. hof



Prospekte